Die pikante Nudel – ein Alleingänger?

Nun ist unsere Nudel endlich warm – aber wie soll man Sie jetzt servieren?

Wurden die Nudeln über Dampf oder im Wasser zubereitet gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Klassisch werden die Nudeln mit flüssiger Butter und frischem geschnittenen Schnittlauch serviert. Natürlich kann man auch andere Toppings verwenden wie zum Beispiel Speck oder Parmesan. Generell gilt – Regeln gibt’s keine – nur zu wenig Butter 😉
  • Auch nach dem Erwärmen im Topf kann man die Nudeln noch in der Pfanne anbraten – das bietet sich vor allem an, wenn die Nudel davor eingefroren war. Hier einfach ein bisschen Butter in die Pfanne geben, erhitzen und anbraten, bis die gewünschte Bräunung erreicht ist.
  • Die angebratene Nudel kann noch mit Schnittlauch oder anderen Toppings bestreut werden, sofern gewünscht.

Freunde der Nudel?

Nun kann man die g’schmackige Nudel natürlich solo genießen oder man fügt noch Extras hinzu. Zu jeder Kasnudel passt ein Salat – die meisten sagen, dass er das Gericht perfektioniert egal ob grün, gemischt oder mit Feta. Sollte der Salat euch keine Erfüllung bescheren, kommen hier noch die Beilagen-Favoriten von uns:

  • Angebratenes Gemüse wie Zucchini, Kürbis, Maroni, Eierschwammerl, etc. – je nach Saison
  • Sauerkraut
  • Angebratener Speck oder Faschiertes
  • Kürbiskernöl
  • Pesto